Workshop Craps

Pass or Don‘ t Pass

„Pass or Don‘ t Pass“: Actiongeladenes Würfelspiel bei dem Sie gemeinsam gewinnen und verlieren oder direkt gegen Ihre Mitspieler setzen.

Craps, bekannt aus zahlreichen Filmen wie u.a. der James Bond Reihe ist auf das englische Würfelspiel„Hazard“ zurückzuführen das schon im 14. Jahrhundert gespielt wurde. Der Name „Craps“ entstammtdabei dem Augenpaar beim 1er Pasch oder der falschen Übermittlung der „Crabs“, die beim Hazard immerdirekt verlierende Augenzahl 2 und 3 und entstand, als das Spiel im 19. Jahrhundert nach Amerika kam.

Bei wenigen Spielen wurde so sehr versucht zu manipulieren und zu betrügen wie beim Craps weshalb ein amerikanischer Würfelproduzent zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Wetten für oder gegen den„Shooter“ (der Werfer am Tisch) entwickelte, die bis heute gelten und somit das Spiel nachhaltig veränderten.

Beim Craps legen Sie ihr Glück in die Hände des Shooters. Sie gewinnen mit ihm gemeinsam oder gewinnen, wenn er verliert. Das Casinospiel mit dem größten Trubel und der meisten Action rund um den Tisch.

Ihr Workshop

–  Einführung in das Spielequipment (Tisch, Würfel, Button, Stick)

–  Spielerklärung mit allen wesentlichen Spiel- und Verhaltensregeln

–  Setzmöglichkeiten und Gewinnchancen am Crapstisch

–  Setzstrategien und Annoncen für Fortgeschrittene (Exkurs)

–  Offenes Spiel für Sie und Ihre Gäste (kein Echtgeldspiel)