Workshop Roulette

Rien ne va plus

„Rien ne va plus“ – Nichts geht mehr: Erleben Sie die Spannung der Königin unter den Casinospielen.

Die Geschichte des Roulettes reicht über 400 Jahre zurück bis zur römischen Göttin „Fortuna“ die überGlück und Schicksal eines Königreiches entschied. Erfunden wurde das Roulette-Rad schließlich vom französischen Mathematiker Blaise Pascal im 17. Jahrhundert und fand in den nachfolgenden Jahrhunderten nach diversen Abwandlungen den Einzug ins Casino.

Im 19. Jahrhundert wurde dabei dem Roulette-Rad die „Zero“ (Null) hinzugefügt, die fortan den mathematischen Vorteil der Bank sichert.

Bei einer Auswahl von 36 Ziffern + Zero, rot oder schwarz, gerade oder ungerade ist das Ziel dieses Spieles im Grunde recht simpel: Setzen Sie dort Ihren Einsatz wo Sie glauben, dort wird die Kugel als nächstes fallen.

Ihr Workshop

– Einführung in das Spielequipment (Tisch, Kugel, Jetons)
– Spielerklärung mit allen wesentlichen Spiel- und Verhaltensregeln
– Setzmöglichkeiten und Gewinnchancen am Roulette
– Setzstrategien und Annoncen für Fortgeschrittene (Exkurs)
– Offenes Spiel für Sie und Ihre Gäste (kein Echtgeldspiel)

Die weiteren Workshops:

BLACK JACK
Das schnellste Kartenspiel im Casino, alle gegen die Bank

POKER
Bluff oder nicht, Jeder gegen Jeden

CRAPS
Fliegende Würfel und turbulente Stimmung garantiert